Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Donnerstag
24. Juni 2021
Datum: 24.06.2021 | Uhrzeit: 18:00 Uhr | Ort: Hamburger Verein der Deutschen aus Russland / Enigma Event | Eintritt: Spende erwünscht

Sophie Wagner, Konstantin Ehrlich, Oxana Li – Verbinden durch Erinnerung

Dieses Jahr am 28. Aug.2021 jährt sich die Deportation der Wolgadeutschen aus der Autonomie-Republik zum 80.Male. Die Schriftstellerin und Übersetzerin Sophie Wagner lebt und arbeitet in Neu Wulmstorf. Sie ist eine Russlanddeutsche und hat dazu einige Bücher geschrieben. Auch der 2020 verstorbene Wilhelm Kurt aus Neugraben-Fischbek hat das Buch „Russland, deine Deutschen“ geschrieben. Auf Russisch und Sophie Wagner hat es ins Deutsche übersetzt. Andere vier Bücher aus der Reihe „Stolze Geduld“ sind Gedenkbücher, die zum Gedenken jener Deutschen, die in der Sowjetunion als Gefangenen der Zwangsarbeitsarmee zwischen 1942-1947 arbeiten.
Konstantin Ehrlich studierte Germanistik und Journalistik in der UdSSR, promovierte in Philosophie und Geschichte, arbeitete als Journalist in Sibirien und Kasachstan, war fünf Jahre Vorsitzender der Hamburger Organisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland. Seit 1997 ist er Herausgeber und Chefredakteur von „Diplomatischer Kurier/Russlanddeutsche Allgemeine“ (Deutschland), die heute als geistige Nachfolgerin der ehemaligen „Freundschaft“-Tageszeitung in Kasachstan als Internet-Wochenedition herausgegeben wird.
Oxana Li ist ebenso Russlanddeutsche und Mitglied des Harburger Integrationsrates.





Hamburger Verein der Deutschen aus Russland / Enigma Event
Cuxhavener Straße 386a
21149 Hamburg-Neugraben


Die Orte der Worte >>