zurück
Freitag
18. Juni 2021Logo: Online-Lesung
Bild zur Lesung
nein
18.06.2021 | 19:00 Uhr | Eintritt: Spende erwünscht ...
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Saskia Junggeburth (Text)/ Jörg Erb (Musik) – Die Welt war von Gestern. Zweig.

In dem autobiographischen Roman „Die Welt von gestern“ beschreibt Stefan Zweig, der glühende Europäer, Kosmopolit und weltweit auflagenstärkste Schriftsteller seiner Zeit, den Zusammenbruch des vertrauten Systems, der unerschütterlich geglaubten „Welt der Sicherheit“. Der Glauben der Menschen an Fortschritt, Aufklärung, Technik und Wissenschaft, die damit verbundene Hoffnung auf endgültige Überwindung von Armut und Krieg – dem Bösen an sich – wird von den Ereignissen der Geschichte überholt. Im März 2020 streamt der Singer/Songwriter Jörg Erb während des ersten Lockdowns Konzerte aus seiner Bücherkammer. Er schreibt neue Songs, die er hier aufnimmt und als „Songs aus der Kammer“ veröffentlicht. Darunter das Stück „Zweig“ in dem er sich über Zweigs „Die Welt von gestern“ unserer eigenen, ebenso ins Wanken geratenen „Welt der Sicherheit“ annähert. Saskia Junggeburth liest Texte von ZWEIG. Jörg Erb spielt Songs.

Jörg Erb ist seit 40 Jahren Musiker, hat von Dylan, Cohen, Wader, Mey gelernt. Als Mensch unter Menschen sucht er gern nach all dem, was einen Menschen ausmacht; ohne Scheu erzählt er von kleinen und großen Gefühlen. 2006 erscheint das Konzeptalbum „Zwölf“. 2011 veröffentlicht er den Livemitschnitt „Seltene Gäste“. Im Frühjahr 2021 erschien sein aktuelles Studioalbum „Am Leben so dicht“.

Saskia Junggeburth lebt und arbeitet seit 20 Jahren als freie Schauspielerin und Regisseurin in Hamburg. Neben ihrer Bühnen- und Filmtätigkeit gründete und leitete sie von 2001 bis 2011 das Ensemble ELFEN IM PARK. Danach war sie bis 2014 für das Programm im Logensaal der Hamburger Kammerspiele zuständig. Heute ist sie freiberufliche Veranstalterin für diverse (Klein-)Kunst Projekte und mit dem Projekt BuchBar bringt sie Literatur auf Bühnen und Cafés oder Buchläden.

Die Lesungen bei Alles wird schön e.V. werden zum genannten Termin entweder als Video ausgestrahlt oder als Livestream gesendet bzw. hybrid mit Publikum aufgeführt.

Infos siehe Aws Webseite
info@alleswirdschoen.de
www.alles-wird-schoen-e-v.de


Veranstaltungsort

LITERATURKALENDER