Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Sonntag
6. Juni 2021
Datum: 06.06.2021 | Uhrzeit: 16:00 Uhr | Ort: Alles wird schön e.V.

Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum

Eine hybride Lesereihe präsentiert von der Online-Gruppe „Brennende Buchstaben“ und dem Verlag awsLiteratur des Heimfelder Kulturvereins „Alles wird schön e.V.“.

Teil 1: 16 bis 18 Uhr
• Conny Schramm – Expedition gelobtes Land (Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz)
• Wolfgang Bauch – die sieben Todsünden in Text und Foto
• Ulrike Burbach – StattGespenstern
• Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik

Teil 2: 19 bis 21 Uhr
• Gabriele Behrend – Salzgras und Lavendel (ein für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierter Science-Fiction-Roman)
• Christa Reimann – Lauschgesichter (aus ihrer Zeit als 7jähriges Mädchen im Dritten Reich)
• Jan Christoph Nerger – S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis (eine besondere S-Bahnfahrt durch das 20. Jahrhundert)
• Wilfried Abels „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ (eine Reise ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums)
Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Die „Brennenden Buchstaben“ machen Literatur seit 2008 immersiv und inszenieren Lesungen mit Schriftsteller*innen auf virtuellen Bühnen. Bisher haben mehr als 200 Literaturschaffende bei ihnen aus ihren Werken gelesen. Bei awsLiteratur setzen seit 2016 Literaturschaffende facettenreiche Buchprojekte um: Biographisches, Fantastisches, Geschichtliches und Gesellschaftliches – in Poesie und Prosa. Das ehrenamtlich agierende Verlagsteam bedient professionell alle Genres. Bislang wurden 20 Taschenbücher mit Romanen, Erzählungen und Gedichten veröffentlicht.

http://www.aws-literatur.de/suedlese21/


Die Veranstaltung wird online übertragen aus folgender Location:




Alles wird schön e.V.
Friedrich-Naumann-Str. 27
21075 Hamburg-Heimfeld

https://www.alles-wird-schoen-e-v.de

Die Orte der Worte >>