Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Dienstag
1. Juni 2021
Datum: 01.06.2021 | Uhrzeit: 19:30 Uhr | Ort: KulturWerkstatt Harburg | Eintritt: Spende erwünscht 5

Huug van’t Hoff – Der fremde Cherokee

Anfang des 19. Jahrhunderts gründen die Cherokee eine demokratische Republik und fordern damit die USA heraus. Gegen Widerstände von innen und von außen. In dem Spannungsfeld ringen der Sohn eines verhassten Landhändlers und zwei Wegbereiter der Stammesveränderungen um ihre Freundschaft.
Nach einer Einführung über die Hintergründe zum Roman wird der Autor Huug van’t Hoff Passagen aus „Der fremde Cherokee“ präsentieren und dem Publikum einige Einblicke in die historisch spannenden Ereignisse bieten.

Huug van’t Hoff stammt aus Holstein. Bauerssohn, selbständiger und gelernter Buchhändler, Kultursoziologe, promovierter Literatur- und Medienwissenschaftler, fleißiger Bau-, Fabrik-, Fließband-, Feld- und Narrationsarbeiter sowie gediegener Kultur-Guerillero. Er lebte in Kiel, Berlin, Hamburg und derzeit in Essen.

Hier geht es zur Lesung:

www.youtube.com

 


Die Veranstaltung wird online übertragen aus folgender Location:




KulturWerkstatt Harburg
Kanalplatz 6
21079 Hamburg-Harburg (Hafen)

http://www.kulturwerkstatt-harburg.de/

Die Orte der Worte >>