Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Donnerstag
1. Juli 2021
Datum: 01.07.2021 | Uhrzeit: 19:00 Uhr | Ort: Empore Buchholz

ENTFÄLLT!!! Podiumsdiskussion Stadt – Land – Harburg

Wir lernten in den vergangenen Wochen die Pandemie auch als Chance zu begreifen. Etwa auch, um endlich die Ländergrenzen zu überspringen oder zumindest temporär aufzulösen: Uns Harburger*innen als eine Region zu begreifen, welche auch einen kulturellen und organisatorischen Neustart dringend nötig hat.
Denn der niedersächsische Landkreis als auch Hamburger Bezirk heißen zwar „Harburg“ und verwirren damit stets Neuzugezogene oder Touristen. Die Kulturschaffenden und Kulturinteressierten kennen sich zwar. Aber will man etwas zusammen auf die Beine stellen, ist an den Grenzen prompt Schluss. Eben doch zwei verschiedene Paar Schuhe?
Also: wenn nun in der Pandemie eh alles Kopf steht, warum dies nicht als Chance begreifen und nutzen?

Und so wollen wir mit Ihnen diskutieren.
• Wie können wir Stadt-Land-Harburg als kulturelle Einheit voranbringen?
• Wie können wir mit ihrer Kultur einen neuen Individual- und Soft-Tourismus entwickeln und bewerben?
• Wie können wir Hamburgs Süden zu einer Entdeckung in der Metropolregion werden lassen, in der etwa die Empore Buchholz mit einem außergewöhnlichen Kabarett-Programm neben einer Falckenberg-Sammlung mit weltaktueller Kunst steht und zudem einer eigentümlich urban-ländlichen Kulturszene zwischen Subkultur und Heide-Krimi längst eigene Markenkerne darstellen?





Empore Buchholz
Breite Str. 10
21244 Buchholz in der Nordheide

https://empore-buchholz.de/

Die Orte der Worte >>