Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Donnerstag
17. Juni 2021
Datum: 17.06.2021 | Uhrzeit: 17:00 Uhr | Ort: Musikgemeinde Harburg e.V./ Friedrich-Ebert-Halle | Eintritt: Spende erwünscht 5

Martin Rempe: Kunst, Spiel, Arbeit – Musikerleben in Deutschland (1850 bis 1960)

Dr. Martin Rempe ist an der Universität Konstanz Dozent für Globale Musik- und Ideengeschichte. Seine frisch als Buch erschienene Habilitationsschrift könnte aktueller kaum sein: der Berufsstand der Musiker*innen ist aktuell gefährdet wie nie. Und doch kein Einzelfall in der Geschichte des Berufs, der auch anschaulich für andere Sparten des Kulturbetriebs gesehen werden könnte.
Rempe zeigt die Entwicklung von der Hofkunst über die Stadtpfeifereien, Stadttheater, über die Hofkapellen und Militärmusik bis in die 60er Jahre auf, in denen stilistisch der Jazz und die Rockmusik, technisch das Radio, Fernsehen und die Schallplatte den gesamten Berufszweig wieder und wieder umwälzte. Wissenswertes, Amüsantes und Aktuelles werden im Gespräch angerissen und seltene Einblicke gewährt, die wir oft für selbstverständlich halten.


Die Veranstaltung wird online übertragen aus folgender Location:




Musikgemeinde Harburg e.V./ Friedrich-Ebert-Halle
Alter Postweg 34
21075 Hamburg-Heimfeld

https://www.musikgemeinde-harburg.de

Die Orte der Worte >>