zurück
Dienstag
29. Juni 2021Logo: Online-Lesung
nein
29.06.2021 | 19:00 Uhr | Kunstverein Harburger Bahnhof | Eintritt: Spende erwünscht 10
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Hildegard Schmahl – Verführer und Verführte

TERMINVERSCHIEBUNG!!! Im Programmheft war der Termin irrtümlich auf den 19. Juni gesetzt worden. Wir bitten um Nachsicht.  

Hochstapelei kommt in den besten Kreisen vor, sogar in der Bildenden Kunst. Der Hochstapler empfindet sich dabei eher als Künstler, denn als Krimineller. Auch nach seiner Verurteilung bleibt ihm meist seine „Fangemeinde“ erhalten. Lesung aus Selbstzeugnissen mit anschließendem Gespräch, moderiert von Dr. Lutz Hoffmann (Vorstand Kunstverein Harburger Bahnhof).
Lesung: Hildegard Schmahl (Thalia Theater Hamburg, Münchner Kammerspiele.
Filme u.a. „In Zeiten des abnehmende Lichts“, 2017, „Altersglühen“ 2014,
„Donna Leon – Ewige Jugend“ 2019 )

Diskussion: Dr. Birger Dulz (Chefarzt der Abteilung für Persönlichkeitserkrankungen der
Asklepiosklinik Nord Ochsenzoll)


Veranstaltungsort

Die Veranstaltung wird online übertragen aus folgender Location:

Kunstverein Harburger Bahnhof

Hannoversche Str. 85 (über Fernzuggleis 3)
21079 Hamburg-Harburg

https://kvhbf.de/

LITERATURKALENDER