zurück
1. bis 30. Juni 2022

Willkommen bei der 7. Suedlese 2022

Der gesamte Juni wird in Hamburgs Süden dieses Jahr im Zeichen der Literatur stehen. Denn: sie sind wieder da – die 7. SuedLese – Literaturtage in Hamburgs Süden. Und vor allem wo …

Gelesen wird am Fenster, mit dem Rad, unterm Kirschbaum, auf dem Sandberg, Flohmarkt oder einem Laster, auf dem Bauernhof, am Kneipentresen oder im Musikclub.

Fast 60 Literaturtermine mit gut 80 Autor*innen an gut 30 Orten laden über den Juni verteilt ein, sowohl die Vielfalt des aktuellen literarischen Lebens als auch die spannenden „Orte der Worte“ im Süden der Elbmetropole kennenzulernen.

Und es ist wieder eine Kooperation von Kulturschaffenden aus dem Landkreis wie dem Bezirk Harburg – ganz unter dem Motto „Stadt – Land – Harburg“.

Das Programmheft ist gedruckt bei den typischen Leseorten zu finden oder kann hier online als PDF heruntergeladen werden. Zu finden sind darin nicht nur Informationen zu den Terminen, Autor*innen und aktuellen Büchern. Auch die „Orte der Worte“ werden beschrieben und sollen Lust auf einen Besuch vielleicht auch außerhalb der Lesetage machen.

Möglich wurden die Lesetage durch die Unterstützung des Förderprogramms NEUSTART Kultur der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, des Bundesverbandes Soziokultur aber auch der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Wir wünschen Euch interessante Lesebesuche!

Euer Team der 7. SuedLese

HIGHLIGHTS

LITERATURKALENDER