zurück
Bild zur Lesung
Buch-Cover fuer Die 33 tollsten Ängste …: … und wie man sie bekommt

Ängste gelten als ausgesprochen lästige Begleiter. Aber man kann sie auch anders sehen. Positiver. Zum Beispiel als Statussymbol. Jeder sollte mindestens eine schicke Angst haben. Zum Beispiel Triskaidekaphobie (Angst vor der Zahl 13). Deutschlands erster Angst-Comedian versöhnt uns – auf der Bühne und in seinem Buch – mit dem, was uns manchmal im Nacken sitzt. Zum Beispiel im Flugzeug, vor der Prüfung oder beim Zahnarzt.
Am 20.12. 2012 sollte bekanntlich die Welt untergehen. Passenderweise erschien daher zu Beginn des letzten Erdenjahres „DIE 33 TOLLSTEN ÄNGSTE…. UND WIE MAN SIE BEKOMMT!“ – ein unterhaltsamer Angstführer, der uns durch das zu erwartende endzeitliche Gefühlsspektrum leiten sollte.
Lutz von Rosenberg Lipinsky befasst sich in diesem Buch mit unseren schönsten Sorgen und Befürchtungen: Von der Angst vor Atomkraft bis zur Hospitalophobie, von der Fremdenangst bis zur Sorge um die Kinder – dieses Buch bietet einen Überblick über die herrlichsten Paniken, die unser Gehirn zu entwickeln imstande ist. Und bietet jedem Furchtlosen die Chance, sich doch noch eine Angst zu verschaffen. Oder gar mehrere? Dem, der sich fürchtet, ist nichts unmöglich! Mit der Pandemie ein wieder hochaktuelles Thema.

Lutz von Rosenberg Lipinsky ist auch mit dem Angst-Live-Programm „Fürchtet Euch Nicht!“ auf Tour. Nach Veröffentlichungen in diversen Anthologien („Der kabarettistische Katechismus“, „Wir danken für Ihr Verständnis – das Bahn Comedy Buch“, u.a.) und Kolumnen im „Kicker“ und im „Hamburger Abendblatt“ erschien das erste Buch des preisgekrönten hamburger Kabarettisten im Carlsen Verlag.

Erschienen im Carlsen-Verlag, Taschenbuch : 160 Seiten, ISBN-10 : 3551682453, ISBN-13 : 978-3551682451, Preis: 12,90€

Genre: SatireGegenwartsliteraturKabarettRatgeber