zurück
Dienstag
1. November 2022Logo: Vor-Ort-Lesung
Bild zur Lesung
nein
01.11.2022 | 19:00 Uhr | Deichdiele | Eintritt: Spende
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Zara Zerbe – Das Orakel von Bad Meisenfeld u.a.
Bild zur Lesung

Kunstförderpreisträgerin Schleswig-Holstein 

 

Zara Zerbe hat gerade erst den Kunstnachwuchspreis von Schleswig-Holstein gewonnen und liest nun u.a. aus dem „Orakel von Bad Meisenfeld“. Die leicht magisch-realistisch angehauchte Novelle überlässt es den Lesenden die unterschwellig phantastischen Elemente einzuordnen. Drei Jugendfreundinnen treffen sich wieder in ihrem verschlafenen Heimatnest. Die erste wird vielleicht bald zu einer Expedition am (schmelzenden) Nordpol aufbrechen, die zweite wollte seit jungen Jahren „der Wirtschaft zur Verfügung stehen“ und ist vielleicht gescheitert. Die dritte, die Erzählerin, hat vielleicht hellseherische Fähigkeiten – gezwungenermaßen, weil sie kurzsichtig ist. Ab jetzt wird’s spannend … 

Zara Zerbe wurde in Hamburg-Harburg geboren, wuchs in einem niedersächsischen Dorf mit einem albernen Doppelnamen auf, lebt seit 2009 in Kiel, ist Mitherausgeberin des Literaturmagazins „Der Schnipsel“ und veranstaltet die „Lesebühne FederKiel“ in der Hansa48. Sie holte den Preis „Neue Prosa Schleswig-Holstein 2018/2019“. 2021 erschien die Novelle „Das Orakel von Bad Meisenfeld“ im stirnholz Verlag. 2022 nun der Kunstförderpreis des Landes Schleswig-Holstein.  

 Twitter: @Ms_Winterbottom 

Instagram: @zarid_bang 

Web: https://superspacelabor2020.net/  

https://zara-zerbe.com  

 


Veranstaltungsort

Deichdiele

Veringstraße 156
21107 Hamburg

Telefon: 040–65864514
LITERATURKALENDER