zurück
Sonntag
6. November 2022Logo: Vor-Ort-Lesung
Bild zur Lesung
Foto: Beata Lange
06.11.2022 | 16:00 Uhr | HinZimmer – Ein Raum für Geschichten | Eintritt: frei
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Thorsten Beck – Ausgestempelt – aus der Tim Börne-Trilogie

„Ausgestempelt“ ist die Story von undurchsichtigen Verstrickungen in einem großen Fahrzeugwerk in Harburg. Am Anfang steht der Mord an der 17-jährigen Auszubildenden Tanja Tessmer. Der korrupte Betriebsratsvorsitzende gerät in Verdacht. Ein weiterer Mord geschieht. Der alleinerziehende Rechtsanwalt Tim Börne, der in Heimfeld seine Kanzlei hat, wird wieder einmal durch seine Mandanten in ein neues gefährliches Abenteuer verwickelt… 

Thorsten Beck lebt und arbeitet als Arbeitsrichter nach Hamburg seit 2015 in Bremen. Warum immer nur Urteile schreiben fragte sich der studierte Jurist und begann Kriminalfälle zu entwickeln. Dabei war ihm wichtig: Der Süden Hamburgs ist in Fällen Krimis eindeutig vernachlässigt. So spielen seine kriminellen Geschichten in Harburg. Der “Harburg-Blues”, “Ausgestempelt” und der “Chinesische Pfeil” erschienen zusammen als die “Tim Börne-Trilogie”.  


Veranstaltungsort

HinZimmer – Ein Raum für Geschichten

Hinzeweg 1
21073 Hamburg-Heimfeld

https://www.buergerstiftung-hamburg.de/die_stiftung

Telefon: 040 - 87 88 969 60
LITERATURKALENDER