zurück
Sonntag
6. November 2022Logo: Vor-Ort-Lesung
Bild zur Lesung
nein
06.11.2022 | 15:00 Uhr | Komm du | Eintritt: Spende
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Marie-Alice Schultz – Der halbe Apfel
Bild zur Lesung

 

Eines Morgens steht Ben da und platzt nach sieben Jahren Abhandensein unangekündigt in das Wiener Leben von Pia, Vinz und dem 7jährigen Janis, dessen leiblicher Vater Ben ist. Janis hat auf einmal zwei Väter, Pia fragt sich , warum eigentlich nur die anderen kommen und gehen können, wann sie wollen und Marie-Alice, die Erzählerin, erfährt in Hamburg davon. Mit Vinz war da für Momente mehr, aber drei waren Eine zu viel. Nun ist da ein neues Drei-Eck, doch diesmal liegen die Dinge anders. Marie-Alice selbst ist Schriftstellerin und hängt in der Luft: zwischen Projekten und Lockdowns und in der Erinnerung an ihre französische Mutter, die vor Jahren noch einen halben Apfel aß, bevor sie sehr plötzlich verstarb. Sie beginnt, sich in das Leben von Pia, Vinz, Ben und Janis hineinzudenken, als wären sie ihre Romanfiguren. Fragen nach Familie , Verantwortung und Vererbung, Glück und Identität. Bis eintritt, womit niemand gerechnet hat … 

 

Marie-Alice Schultz, Jg. 1980, lebt in Hamburg, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik sowie Bildende Kunst. Für ihren Debütroman Mikadowälder (2019) wurde sie mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet.  


Veranstaltungsort

Komm du

Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg-Heimfeld

https://www.komm-du.de

LITERATURKALENDER