zurück
Dienstag
8. November 2022Logo: Vor-Ort-Lesung
nein
08.11.2022 | 18:00 Uhr | Bürgerhaus Wilhelmsburg | Eintritt: 6,-
Lesung teilen - Symbol
  • Lesung per Mail versenden
  • Lesung per Twitter teilen
  • Lesung per Facebook teilen
Kirsten Boie – Vorbei ist eben nicht vorbei (ab 12 J.)
Bild zur Lesung

Trägerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2022!

Lesung mit Kirsten Boie und Gesprächsrunde mit Zeitzeug*innen.

Kirsten Boie nimmt uns mit in die jüngste Geschichte Hamburgs und der Elbinsel: Hamburg-Wilhelmsburg vor 60 Jahren.

Am Ende eines unbeschwerten Sommers wird die fast 14-jährige Karin mit den Verbrechen der Nationalsozialisten und der Rolle ihrer Familie konfrontiert. Sie sucht nach Antworten, doch ihre Eltern schweigen. Karins heile Welt wird brüchig und endet abrupt, als ein halbes Jahr später in einer kalten Nacht die Deiche brechen und die Sturmflut ihr Paradies endgültig zerstört.

Ein Meisterwerk von Kirsten Boie, für Jugendliche und Erwachsene.

Eine Veranstaltung im Bürgerhaus Wilhelmsburg im Rahmen der SuedLese Spezial 2022 und der Aktionstage „350 Jahre Wilhelmsburg“ in Kooperation mit den Bücherhallen Kirchdorf und Wilhelmsburg.

Zum Buch selbst:

Aufwachsen im Deutschland der 1960er Jahre.

Das muss das Paradies sein: Tagsüber baden in der Elbe, abends gemütlich vor dem neuen Fernsehgerät sitzen. Die dreizehnjährige Karin wohnt in Hamburg und genießt 1961 einen unbeschwerten Sommer. Als eine Freundin ihr ein Buch über jüdische Kinder im Nationalsozialismus schenkt, wird sie nachdenklich: Haben ihre Eltern wirklich nichts von alldem gewusst, was in Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus‘ passiert ist? Oder waren sie sogar selbst in Verbrechen verwickelt? Karin sucht nach Antworten auf ihre Fragen, doch ihre Eltern sprechen nicht mit ihr über den zweiten Weltkrieg. Ihre heile Welt wird brüchig und endet abrupt, als ein halbes Jahr später in einer kalten Nacht Hamburgs Deiche brechen und die Sturmflut ihr Paradies endgültig zerstört. Ein Meisterwerk von Kirsten Boie, für Jugendliche und Erwachsene.

Die Hamburgerin Kirsten Boie (Jg. ´50) ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie studierte Germanistik und Anglistik, promovierte in Literaturwissenschaft über die frühe Prosa Bertolt Brechts, arbeitete als Gymnasiallehrerin und Gesamtschule. Ihr erstes Kinderbuch »Paule ist ein Glücksgriff« wurde ein beispielloser Erfolg (Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach; Ehrenliste des Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur). 2015 gründet Kirsten Boie die Möwenweg-Stiftung, um Kindern in Swasiland zu helfen.


Veranstaltungsort

Bürgerhaus Wilhelmsburg

Mengestraße 20
21107 Hamburg-Wilhelmsburg

https://www.buewi.de/startseite

LITERATURKALENDER