Online und vor Ort 1. Juni bis 1. Juli 2021
Bücherwand

Abgelegt

Steenken, Stefanie

Mehr anzeigen

Was andere über mich denken, war von jeher für mich von großer Bedeutung. Als ich begriff, dass man nicht erst eine Leistung erbringen muss, um geliebt zu werden, ist mir auch klar geworden, ich kann und muss gar nicht jedem gefallen. Ich habe mich nicht grundlegend geändert, ich bin noch immer ein sehr feinfühliger und nachdenklicher Mensch. Aber ich habe gelernt, zu mir selbst zu stehen, mich zu akzeptieren mit allem, was ich mache und was mich ausmacht, auch mit meinen Schwächen und Fehlern. Denn es war tatsächlich Schwäche, die mich stark werden ließ. Anbei erhaltet ihr kleine Einblicke in Geschehnisse meines Lebens, welche bisher nur für die jeweiligen Adressaten bestimmt und liebevoll abgelegt waren.

Verlag:Nova MD; erschien. 02.06.2020; fester Einband, 160 Seiten

ISBN:9783966983372, Preis: 14,90€


Als die Großen klein waren

Penzek, Till

Mehr anzeigen

Wie war das damals, als es weder Internet noch Smartphone gab? Wie haben deine Eltern telefoniert, Fotos gemacht oder Musik gehört? Wie haben sie sich verabredet, Nachrichten verschickt und Tagebuch geführt? Wo bekamen sie ihre Informationen her?
Dieses witzige Sach-Bilderbuch erinnert an die Dinge, die verschwunden sind, vor einer Generation aber noch alltäglich waren: Telefonzellen, Fotokameras mit Film, Audiokassetten, Straßenkarten, Lexika …
Dieses witzige Sachbilderbuch bietet fröhliches Erinnern und zugleich einen vergnüglichen Einblick in den Kindheitsalltag heutiger Eltern – für die ganze Familie.

ab 5 Jahre, 48 Seiten, G&G Verlag, ersch. 2019, ISBN 978-3-7074-5228-0, Preis: 16,95€



Alsterschwan

Seemann, Regine

Mehr anzeigen

Der Kriminalroman „Alsterschwan“ von Regine Seemann ist der dritte Band der Reihe um das Ermittlerduo Brandes und Kurtoğlu, der 2020 im Gmeiner Verlag erschien.
Der seit Wochen vermisste Fynn erscheint überraschend auf einer Party und bricht dort kurz darauf tot zusammen. Seine letzten Worte geben Rätsel auf. Sind sie ein Hinweis auf Fenja und Yannick, die ebenfalls spurlos verschwunden sind? Jegliche Ermittlungsansätze scheinen die Hamburger Kommissarinnen Stella Brandes und Banu Kurtoğlu von der Lösung des Falls eher wegzuführen. Doch ihnen bleibt nicht mehr viel Zeit, um die beiden Jugendlichen zu finden …

Regine Seemann – Alsterschwan; Gmeiner Verlag, 320 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback

Preis: 13,– €; ISBN 978-3-8392-2687-2
anfordern über buch@suedlese.de, Betreff: Alsterschwan


Ansichtssache

Alphonso, Sonja

Mehr anzeigen

Kolumnen von Philo Sophie Selbst- Zweifel

Ansichtssache 140 Seiten, ISBN 978-3-947051-05-2, Preis: 14,- €



Blaues Ufer

Baudy, Gisela

Mehr anzeigen

Der Gedichtband „Blaues Ufer“ von Gisela Baudy enthält neue lyrische Wortkrumen rund um die Themen Heilerde, Vogelschrift und Lebensreise. Er ist nach „Worthaut“ der zweite Band einer Gedichtreihe, die Christian Baudy mit seinen Pinselstrichen poetisch untermalt.

Mit Malereien von Christian Baudy, Verlag: awsLiteratur, Hamburg 2019. 72 Seiten. ISBN 978-3-947051-08-3. Preis: 7,- €



Bleiben Sie negativ! eine Anthologie

Autorenvereinigung, Hamburger

Mehr anzeigen

„Bleiben Sie negativ!“: Dieser neue, erst 2020 entstandene Gruß wurde zum Titel der aktuellen Anthologie der Hamburger Autorenvereinigung. 30 Autoren und Autorinnen haben teilgenommen. In vielen Texten geht es um die Pandemie, in der wir uns noch immer befinden, also um Erlebnisse und Gedanken in schwieriger Zeit. Andere bieten Ausblick auf ein weiteres Panorama. Herausgekommen ist ein literarisches Potpourri, das insgesamt einen Einblick in das vielfältige, sich derzeit eher im Verborgenen abspielende Schaffen der Hamburger Schriftstellerinnen und Schriftsteller vermitteln.

Verlag Expeditionen, ersch. März 2021,

geb., 176 S., ISBN-13: 9783947911523



Das Vermächtnis

Holst, Ute

Mehr anzeigen

Durch einen Notar bekommt der schüchterne, unbeholfene Erwin Zuckerbein ein Päckchen seines verstorbenen Vaters ausgehändigt. Darin befinden sich eine verbogene Nickelbrille, Notizen und eine alte Taschenuhr. Absolut rätselhaft, doch dann weckt der Inhalt schmerzhafte Erinnerungen und veranlasst Erwin, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Books on demand, Taschenbuch, 172 S.,

ISBN 978-3-7534-0222-2; Preis: 7,99 €



Der Fotograf von Auschwitz – Das Leben des Wilhelm Brasse

Engelmann, Rainer

Mehr anzeigen

Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Menschen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu „medizinischen Forschungsarbeiten“ missbraucht werden und denen die Todesangst ins Gesicht geschrieben steht. Hätte er die Arbeit verweigert, wäre das sein eigenes Todesurteil gewesen. Als Brasse 1945 alle Fotos verbrennen soll, widersetzt er sich, um Zeugnis zu geben von dem unfassbaren Grauen.

cbj Verlag, München 2015, Gebunden, 192 Seiten,

ISBN 9783570159194, 14,99 €



Der fremde Cherokee – Freundschaft schreibt Geschichte

van't Hoff, Huug

Mehr anzeigen

Anfang des 19. Jahrhunderts gründen die Cherokee eine demokratische Republik und fordern damit die USA heraus. Gegen Widerstände von innen und von außen. In dem Spannungsfeld ringen der Sohn eines verhassten Landhändlers und zwei Wegbereiter der Stammesveränderungen um ihre Freundschaft.
Nach einer Einführung über die Hintergründe zum Roman wird der Autor Huug van’t Hoff Passagen aus „Der fremde Cherokee“ präsentieren und dem Publikum einige Einblicke in die historisch spannenden Ereignisse bieten.

Huug van´t Hoff: Der fremde Cherokee

Acabus-Verlag, Mai 2021, ISBN/EAN: 9783862828098; Preis 18,- €

Anfordern über buch@suedlese.de, Betreff: Cherokee



Der kleine Tigerhase

Steenken, Stefanie

Mehr anzeigen

Der kleine Tigerhase wäre gern wie seine Freude. Er ist traurig über sein Anderssein. Als Hase hat man nun mal keine Streifen! Gemeinsam mit seiner Familie starten sie zahlreiche Versuche, aus dem kleinen Tigerhasen einen ganz normalen Hasen zu machen. Aber nichts hilft. Er bleibt gestreift. Zu seinem Geburtstag hat er nur einen einzigen Wunsch: Dass er endlich so aussieht, wie alle anderen. Ausgerechnet an diesem Tag hat keiner seiner Freunde für ihn Zeit. Da ist die Überraschung umso größer, als ihn zu Hause ein ganz besonderes Fest erwartet. Am Abend, als alle Gäste fort sind, erzählt ihm seine kleine Schwester eine Geschichte. Und da merkt er auf einmal, dass es gar nicht so schlimm ist, ein wenig anders zu sein.

Verlag:Nova MD; erschien.:25.02.2021; Fester Einband; 28 Seiten

ISBN:9783969667071, Preis: 12,90 €


Der Quell der Finsternis

Hoffmann, Janika

Mehr anzeigen

Freundschaft, Abenteuer und Magie – diese Kernthemen finden sich im Finale der Drachenkralle-Trilogie von Janika Hoffmann wieder. Die Schwarzmagierin Ravenna bereitet ihren finalen Schlag vor, um Sarmela zu übernehmen. Die einzigen, die sie noch aufhalten können, währen Simon, die Drachin Maya und ihre Freunde. Doch nach dem letzten Kampf gegen Ravenna ist die Gruppe zerschlagen, jeder hat seine eigenen Dämonen zu bekämpfen. Um gegen Ravenna bestehen und ihre Familien retten zu können, müssen die Gefährten jedoch zusammenhalten. Ihre letzte Hoffnung ist es, den magischen Stein zusammenzusetzen und der schwarzen Magie damit Einhalt zu gebieten. Gelingt das nicht, ist Sarmela verloren …

Janika Hoffman: Drachenkralle – Der Quell der Finsternis

Band 3 der Drachenkralle-Trilogie; Eigenverlag, ersch. 2020,
Taschenbuch,  528 Seiten; Preis: 14,90 €

 

Anfordern über buch@suedlese.de, Betreff: Quell der Finsternis



Der Schatz des Arabers – Zeitreise zu Störtebeker

Bender, Julie

Mehr anzeigen

Ein Piratenabenteuer in der Hansezeit.
Sommerferien bei Opa Fridjof? Für den 12-jährigen Henrik ist klar: Das kann nur langweilig werden.
Doch da irrt er sich gewaltig! Denn sein Großvater schickt ihn mit einer magischen Schatzkarte auf eine Zeitreise. Er soll den sagenumwobenen Schatz eines arabischen Kaufmanns suchen.
Im 14. Jahrhundert angekommen, findet sich Henrik auf einem Schiff des berühmten Seeräubers Störtebeker wieder. Mit den Piraten und seinen neuen Freunden Simon und Alina geht es auf eine abenteuerliche Schatzjagd. Der Steuermann Edo allerdings verfolgt bei der Suche seine ganz eigenen Pläne – und kommt Henrik mehr als einmal in die Quere …

Julie Bender: Der Schatz des Arabers – Zeitreise zu Störtebeker

Verlag Monika Fuchs,  ISBN: 978-3-947066-27-8, Preis: 16,90€

Anfordern über buch@suedlese.de, Betreff: Schatz des Arabers



Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen

Abels, Wilfried

Mehr anzeigen

Wir sind im Jahre 2721. Seit Jahrhunderten weben große Roboterraumschiffe ein Netz von Sternentoren im­mer tiefer in die Milchstraße. Die Menschheit breitet sich langsam, aber unaufhaltsam entlang dieser Wege über die Galaxis aus, während die Erde unter der Last einer in Megacities eingepferchten Bevölkerung stöhnt.

Der junge Duncan MacLean tritt seinen Dienst bei den Raumstreitkräften als Pilotenanwärter an, um den über­füllten Städten zu entkommen. Er hofft, in den Weiten des Weltraums sein Glück zu finden. Aber ein Routineflug entwickelt sich anders als erwartet. Dun­can gerät in eine ausweglose Situation und ver­wandelt sich mit Hilfe seiner KI in einen humaniden Cyber­drachen – ein Hybrid aus Mensch und Maschine. Trotz seiner übermenschlichen Erfolge bleibt der Dank aus. Stattdessen wird er als potentielle Gefahr be­trachtet.

AWS-Verlag, 120 Seiten, Science-Fiction-Roman, ISBN 978-3-947051-14-4, Preis: 10,-€



Der Tag, an dem Gott nicht mehr Gott heißen wollte

Böttcher, Jens

Mehr anzeigen

Der Musiker Leon befindet sich nicht gerade in einer Hochphase. Nicht nur die Lebensfreude, auch der Sinn des Ganzen ist ihm abhandengekommen. Was für ein Glück, dass Gott Lust hat, mal wieder auf die Erde zu reisen und sich höchst persönlich um den völlig verdutzten Leon zu kümmern.

Leon erhält das beste Geschenk seines Lebens – eine Gesprächstherapie mit dem Schöpfer des Universums. Doch auch Gott hat ein Anliegen: Er ist es leid, mit dem sperrigen Namen „Gott“ angesprochen zu werden. Leon soll dabei behilflich sein, dass die Menschen endlich seinen wahren Namen erfahren …

Eine warmherzige Erzählung über die wunderbare Kraft der Liebe und des heilsamen Glaubens an etwas, das viel größer ist als wir.

Verlag adea, Nr. 835220, gebunden, mit Schutzumschlag, 288 Seiten, ersch. 02/2019,
9783863342203, Preis: 20,00 €


Detektivspinne Luise (ab 6 Jahren); Band 1-3

Gutzeit, Sascha

Mehr anzeigen

Band 1: Rätsel um den Rosendieb

Opa Huberts wertvolle Rosen sind gestohlen worden! Als sein Neffe Willi nichts unternimmt, kümmert sich Luise um den Fall. Zusammen mit ihren Freunden sieht sie sich im großen Garten um und kommt schon bald dem Täter auf die Spur. Wird er in Luises Falle tappen?

Mendoza Verlag, Taschenbuch, 152 Seiten
Mit Illustrationen von Ralf Kramp
ISBN 978-3-00-050557-7; Preis: € 7,50

 

Band 2: Geheimnis am Gartenteich

Was hat da mitten in der Nacht am Gartenteich so laut geplatscht?
Frosch Branko und Kakerlake Karl-Heinz sagen Luise Bescheid, doch die Spurensuche am Teich ist gefährlicher, als die Freunde denken. Wird es unserer Detektivspinne gelingen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen?

Mendoza-Verlag, Taschenbuch, 144 Seiten
Mit Illustrationen von Thorsten Anders
ISBN 978-3-00-053546-8; Preis: € 7,50

 

Band 3: Spuk im Schnee

Ein Tier aus dem großen Wald hat sich in Opa Huberts Garten verkrochen.
Doch warum hat es solche Angst? Geht im Wald wirklich ein Geist um? Luise ist fest entschlossen, dem Spuk ein Ende zu machen. Zum ersten Mal ermittelt unsere Detektivspinne außerhalb des Gartens … und im tiefen Schnee!

Mendoza-Verlag, Taschenbuch, 144 Seiten
Mit Illustrationen von Thorsten Anders
ISBN 978-3-00-057155-8; Preis: € 7,50

 

Buch anfordern über buch@suedlese.de, Betreff: Detektivspinne Luise Band Nr. ???



Die 33 tollsten Ängste …: … und wie man sie bekommt

von Rosenberg Lipinsky, Lutz

Mehr anzeigen

Ängste gelten als ausgesprochen lästige Begleiter. Aber man kann sie auch anders sehen. Positiver. Zum Beispiel als Statussymbol. Jeder sollte mindestens eine schicke Angst haben. Zum Beispiel Triskaidekaphobie (Angst vor der Zahl 13). Deutschlands erster Angst-Comedian versöhnt uns – auf der Bühne und in seinem Buch – mit dem, was uns manchmal im Nacken sitzt. Zum Beispiel im Flugzeug, vor der Prüfung oder beim Zahnarzt.
Am 20.12. 2012 sollte bekanntlich die Welt untergehen. Passenderweise erschien daher zu Beginn des letzten Erdenjahres „DIE 33 TOLLSTEN ÄNGSTE…. UND WIE MAN SIE BEKOMMT!“ – ein unterhaltsamer Angstführer, der uns durch das zu erwartende endzeitliche Gefühlsspektrum leiten sollte.
Lutz von Rosenberg Lipinsky befasst sich in diesem Buch mit unseren schönsten Sorgen und Befürchtungen: Von der Angst vor Atomkraft bis zur Hospitalophobie, von der Fremdenangst bis zur Sorge um die Kinder – dieses Buch bietet einen Überblick über die herrlichsten Paniken, die unser Gehirn zu entwickeln imstande ist. Und bietet jedem Furchtlosen die Chance, sich doch noch eine Angst zu verschaffen. Oder gar mehrere? Dem, der sich fürchtet, ist nichts unmöglich! Mit der Pandemie ein wieder hochaktuelles Thema.

Lutz von Rosenberg Lipinsky ist auch mit dem Angst-Live-Programm „Fürchtet Euch Nicht!“ auf Tour. Nach Veröffentlichungen in diversen Anthologien („Der kabarettistische Katechismus“, „Wir danken für Ihr Verständnis – das Bahn Comedy Buch“, u.a.) und Kolumnen im „Kicker“ und im „Hamburger Abendblatt“ erschien das erste Buch des preisgekrönten hamburger Kabarettisten im Carlsen Verlag.

Erschienen im Carlsen-Verlag, Taschenbuch : 160 Seiten, ISBN-10 : 3551682453, ISBN-13 : 978-3551682451, Preis: 12,90€



Die Gondel mit dem magischen Schwert

Hipp, Rosa

Mehr anzeigen

Rosa Hipps Debutroman erzählt die Geschichte einer Zeitreise in die Mitte des 16. Jahrhunderts.
Maja, ein Teenager aus dem heutigen Norddeutschland, besucht mit ihren Eltern deren italienische Brieffreunde in Venedig. Mit Raffael, dem Sohn der Familie, verirrt sich Maja in die Vergangenheit und begegnet dort dem Mädchen Rahel, das zur Zeit der Renaissance unter schwierigen Lebensverhältnissen im jüdischen Ghetto lebt. Armut, Verleumdungen und Willkür machen das Leben zur Gratwanderung. Sie werden Zeugen düsterer Geschehnisse, erfahren aber auch, was wahre Freundschaft und soziale Verantwortung bedeutet. Gemeinsam retten sie das historische Venedig vor einem zerstörerischen Angriff.

 

Ariella-Verlag, 220 Seiten, geb,. Ausgabe,

ISBN-10 3945530059; ISBN-13 978-3945530054; Preis: 14,99 €

 



Die Gondel mit dem magischen Schwert

Hipp, Rosa

Mehr anzeigen

DIE GONDEL MIT DEM MAGISCHEN SCHWERT ist eine Fantasiegeschichte für junge Leser. Sie berichtet von düsteren Geschehnissen, zeitloser Freundschaft und sozialer Verantwortung. Die Geschichte spielt in Venedig und handelt von einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert. Maja und Rafael verirren sich in die italienische Vergangenheit, ein Abenteuer beginnt und sie werden Zeugen übler Machenschaften. Sie begegnen dem Mädchen Rachel, das als Jüdin im venezianischen Ghetto unter schwierigen Umständen lebt. Armut, Verleumdungen und Willkür machen ihr das Leben zu einer Gratwanderung. Gemeinsam decken sie ein Komplott auf, denn das historische Venedig ist in Gefahr.
Seit 1700 Jahren gibt es jüdisches Leben bei uns in Deutschland. Ähnlich wie im venezianischen Ghetto (ab 1516) durften Juden sich ansiedeln und man bot ihnen ein sicheres Bleiberecht. Anders als in Deutschland (ab 321 n.Chr.) durften sie keine städtischen Ämter bekleiden oder einen Beruf ausüben. Das Buch ist als Beitrag gegen den wachsenden Antisemitismus zu verstehen.



Die Krone von Atlantis

von Korff, Freya

Mehr anzeigen

Atlantis ruft…

Eine Diebin. Ein uralter Schatz. Ein Abenteuer.
Flieht mit Ria vor dem finsteren Rider und macht euch auf die Suche nach der sagenumwobenen Krone von Atlantis. Kann Rias neuer Verbündeter Percy ihr dabei helfen? Oder aber wird sie am Ende Opfer ihres eigenen düsteren Geheimnisses…?
Das Abenteuer beginnt!

Als die 19jährige Ria Thale in Hamburg eine wertvolle Kette stiehlt, setzt sie Ereignisse in Gang, die ihr Leben für immer verändern werden.
Doch der gerissene Christopher Rider und seine Schergen sind Ria und ihren neu entdeckten Gefährten dicht auf den Fersen. Sie müssen sich beeilen, um das Geheimnis der Kette zu lüften. Sie könnte zu einem der größten Schätze der Menschheit führen.

Ria hat aber selbst ein Geheimnis. Gerade als das Band zwischen ihr und Percy stärker wird, holt sie die Wahrheit über ihre Vergangenheit ein. Ria muss sich bald entscheiden, ob sie bereit ist, in eine verborgene Welt einzutauchen. Eine rätselhafte Bruderschaft, eine verbotene Stadt und das Erbe von Atlantis warten auf sie.

BoD – Books on Demand; Taschenbuch, 478 S.,

ISBN: 978-3-7526-4792-1

 



Die sieben Todsünden (Fotoband)

Bauch, Wolfgang

Mehr anzeigen

In der Alltagssprache wird der Begriff der Sünde zumeist ohne jeden Bezug zu Religion und Glauben verwendet. Mit einem Augenzwinkern und Schulterzucken denkt man: „Ich sollte nicht, aber ich tu’s doch.“

In diesen Fällen handelt es sich nicht um Straftatbestände, sondern um eine Frage der Moral. Und bekanntlich ist Moral recht dehnbar.

(Aus der Einleitung von Christoph Rommel.)

Fotoband, 100 Seiten, schwarz/weiß Fotografien; Verlag AWS,  ISBN 978-3-947051-16-8, Preis: 15,- EUR



Dunkelnacht

Boie, Kirsten

Mehr anzeigen

„Weil auch in diesen Zeiten irgendwer das Richtige tun muss, einfach, weil es richtig ist.“
April, 1945. Alle spüren, dass der Krieg und die fürchterliche Ideologie der Nationalsozialisten kurz vor dem Ende stehen. Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945, zwei Tage vor Hitlers Selbstmord, ereignet sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg in Bayern. Denn während der einst von den Nazis abgesetzte Bürgermeister zurück ins Rathaus zieht, erlässt die Wehrmacht den Befehl, alle Widerständler sofort hinzurichten. Und zwischen allen Fronten stehen die Jugendlichen Marie, Schorsch und Gustl.

Altersempfehlung: ab 15 Jahren, erschien. 06.02.2021; 112 Seiten, Verlag Friedrich Oetinger

  • ISBN: 978-3-7512-0053-0; Preis: 13,- €


Einsichten einer Quer Denkerin

Alphonso, Sonja

Mehr anzeigen

Sonja Alphonso alias Philo Sophie Selbst- Einsichten einer Quer Denkerin – 160 Seiten, ISBN 978-3-947051-09-0, Preis: 14,- €

Die Autorin distanziert sich entschieden von der Querdenker-Bewegung, durch die der Begriff nach der Veröffentlichung des zweiten Kolumnen-Sammelbandes in Verruf geriet.



ELB VERTIEFUNG

Siegel, Diether

Mehr anzeigen

Den im Buch beschriebenen zweiten Walkabout, die Elbwanderung, startete Siegel im Sommer und beendete ihn im September 2008. Er liefert mit seinem Buch einen eindringlichen Beitrag zur kritischen Diskussion um die Elbvertiefung; ergreift vehement Partei für den Naturschutz zum Erhalt der wertvollen Flusslandschaft.

Und nun plant er seinen dritten Walkabout, sobald die Corona-Krise es zulässt. Trotz aller derzeitigen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit steht nämlich nach wie vor für ihn fest: „migrare humanum est“ – und sein Manifest lautet: „Ich bin ein Migrant.“

  • 204 Seiten, AWS-Verlag, ISBN 978-3-947051-11-3, Preis: 23,- €


Expedition Gelbotes Land

Schramm, Conny

Mehr anzeigen

In der Hoffnung, Gott wieder neu persönlich zu erfahren, reist Conny für sieben Monate in einen Kibbuz in den Golan-Höhen. Unter den aus unterschiedlichen
Kulturen stammenden freiwilligen Helfern, den „Volunteers“, kommt es jedoch häufig zu Konflikten, und auch der Kontakt zu den Israelis gestaltet sich anders, als die idealistische Conny es sich vorgestellt hat. Es gilt so manches Abenteuer zu bestehen.

Aber manchmal lächelt Gott auch über die täglichen Schwierigkeiten und schickt überraschend Hilfe. So erreicht Conny nach einer langen Zeit der Einsamkeit
doch noch ihr Ziel, ihre Beziehung zu Gott neu zu vertiefen.

Taschenbuch, 204 Seiten, Verlag Alles wird schön; 
ISBN-10: 3-947051-19-0; ISBN-13: 978-3-947051-19-9
Preis: 10,- €


Floras Dschungel

Penzek, Till

Mehr anzeigen

Balkonien blüht
Flora hat es satt. Die ganze Stadt um sie herum versinkt in eintönigem Grau. Hier fehlt eindeutig Farbe! Aber woher soll die kommen? Da fliegt ein kleiner Vogel über den Balkon. Das Päckchen, das er fallen lässt, bringt eine merkwürdige Wurzel zum Vorschein. Als Flora sie gießt, sprießen Blätter aus der Knolle und nach kurzer Zeit wird der Balkon zum farbenprächtigen Dschungel! Klar, dass hier auch Affen leben. Und einer von ihnen braucht dringend Floras Hilfe. Ein Abenteuer beginnt … Oder war am Ende alles nur ein Traum?

Till Penzek und Julia Neuhaus – Floras Dschungel
Fadenheftung, 40 Seiten; Format 25 x 23 cm
Preis: 15,00 €
ISBN 978-3-86429-374-0
ab 4 Jahren

anfordern über buch@suedlese.de; Betreff: Floras Dschungel



Gegen den Strom und mit der Zeit

Bublitz, Matthias

Mehr anzeigen

Ein Harburger Anarchist erinnert sich an Zeiten voller Höhen und Tiefen, an Reisen in ferne Länder, Drogenexzesse, Liebe und Beziehungsstress und immer wieder an den ewigen Kampf für eine bessere Gesellschaft. Er kettete sich an die Heizung in der Abendblatt Filiale, saß wegen Landsteicherei im Knast in Francos Spanien und stand nach Protesten gegen eine NPD-Kundgebung im legendären Harburger „Eierwerferprozess“ vor Gericht. Die linke Politszene der Siebziger und Achtziger wird wieder lebendig, sei es der Gruppenabend der SDAJ in der Steinikestraße, der Widerstand in Brokdorf oder die „Hausbesetzung“ am Harburger Ring. Wer kennt noch die Szenekneipe „Antagon“ oder den Piratensender „Radio Gnom“? Besuche in einer „Sexsekte“, alternative Busreisen, Aussteiger im Hippieparadies La Gomera oder die bunte Partyszene der Neunziger – ein bewegtes halbes Jahrhundert spiegelt sich in einem freiheitlich gesinnten Leben „gegen den Strom und mit der Zeit“.

Books on Demand, ersch. 2009, 268 S.,

ISBN-10 3839102618; Preis: 16,90 €


Gegen den Strom und mit der Zeit

Lethi, Ivar

Mehr anzeigen

Ein Harburger Anarchist erinnert sich an Zeiten voller Höhen und Tiefen, an Reisen in ferne Länder, Drogenexzesse, Liebe und Beziehungsstress und immer wieder an den ewigen Kampf für eine bessere Gesellschaft. Er kettete sich an die Heizung in der Abendblatt Filiale, saß wegen Landsteicherei im Knast in Francos Spanien und stand nach Protesten gegen eine NPD-Kundgebung im legendären Harburger „Eierwerferprozess“ vor Gericht. Die linke Politszene der Siebziger und Achtziger wird wieder lebendig, sei es der Gruppenabend der SDAJ in der Steinikestraße, der Widerstand in Brokdorf oder die „Hausbesetzung“ am Harburger Ring. Wer kennt noch die Szenekneipe „Antagon“ oder den Piratensender „Radio Gnom“? Besuche in einer „Sexsekte“, alternative Busreisen, Aussteiger im Hippieparadies La Gomera oder die bunte Partyszene der Neunziger – ein bewegtes halbes Jahrhundert spiegelt sich in einem freiheitlich gesinnten Leben „gegen den Strom und mit der Zeit“.

Books on Demand, ersch. 2009, 268 S.,

ISBN-10 3839102618; Preis: 16,90 €


gehZEITEN

Kopf, Siegfried

Mehr anzeigen

Lyrikband

Siegfried Kopf, Peine – 2014,
Illustration: Karolina Marsula, Berlin,
Bucheinband: Ute Löhr, Peine,
Softcover, 109 Seiten, 49 Illustrationen, 12,90 Euro,
erschienen im Selbstverlag:
ISBN: 978-3-00-045100-3



Glück oder Seligkeit

Hoff, Karsten

Mehr anzeigen

Glück? Was ist das? Ist es einfach, ein schönes Leben zu haben oder ist es der große Lottogewinn? So mancher hat sich bestimmt schon einige Male ausgemalt, wie es wohl wäre, einmal so richtig im Lotto zu gewinnen, keine Geldsorgen mehr und man kann sich fast jeden Wunsch erfüllen.Ist das wirklich so? Oder gaukeln wir uns da etwas vor? So erging es auch Hendrijk, einem Obdachlosen aus Lübeck. Er gewann im Lotto und normalerweise sollte es von nun an in seinem Leben besser laufen. Aber es war alles anders. Das Schicksal drehte sich in die andere Richtung und meinte es gar nicht gut mit dem vermeintlich glücklichen Lottogewinner, der zum Schluss vor dem Scherbenhaufen seines Lebens stand und weniger als vorher hatte.



Guter Hirte – Braune Wölfe

Manneke, Wilfried

Mehr anzeigen

„Ich dachte, ich lebe in einer Idylle. Dann merkte ich, dass neue Rechte sich aufgemacht haben, die Städte vom Land aus zu erobern.“

Mitternacht: Ein Molotow-Cocktail fliegt gegen die Hauswand von Pfarrer Wilfried Manneke und verfehlt nur knapp das Küchenfenster. Unbekannte kleben Hakenkreuze an die Kirchentür, es gibt »Juden raus«-Rufe vor dem Haus oder Drohungen per E-Mail und auf Facebook …

»Wir erobern die Städte vom Lande aus«, lautet die Parole der extremen Rechten. Das muss auch Pfarrer Wilfried Manneke feststellen, als er eine Stelle in der Südheide antritt. Als Auslandspfarrer hat er das Apartheidsregime in Südafrika erlebt und kann hier nicht tatenlos zusehen. Er mobilisiert die Behörden, organisiert Mahnwachen, Proteste und Gegenveranstaltungen – aller rechten Gewalt zum Trotz.

Sein Buch ist ein Weckruf. Ein brennender Appell, nicht länger tatenlos zuzusehen, sondern sich zu engagieren und dem Hass entgegenzustellen. In der Südheide, in Sachsen – wo immer er aufkommt.

 

Wilfried Manneke: Guter Hirte, Braune Wölfe; Erschienen März 2019,

192 Seiten, Verlag bene!; ISBN: 978-3-96340-080-3; Preis: 18,- €



Hamburg Sub & Pop

Goonewardena, Kevin

Mehr anzeigen

Ein Guide zur Alternativ- und Untergrundkultur der Stadt

Hamburgs Sub- und Popkultur – das ist mehr als das Gängeviertel, der FC St. Pauli und die Hamburger Schule. Was noch alles dazugehört und abseits der Hauptstraßen der offiziellen Kultur liegt, zeigt dieser alternative Stadtguide. Fünfzehn Touren führen die Leserinnen an mehr oder wenige bekannte und viele neu zu entdeckende Orte: auf den frühen Spuren kultureller Selbstermächtigung durch die Arbeiterbewegung, an Drehorte des Indie-Films, zu versteckten Künstlerhäusern und neuer Straßenkunst, in abgerockte Kellerclubs, vegane Nachbarschaftsküchen oder besondere Tattoostudios und zu den Schauplätzen unterschiedlicher Musikkulturen wie Hip-Hop, Electro, Punk und Avantgarde. Ob für den Kurzbesuch oder den längeren Stadturlaub, als Anreger für Althamburger oder Einladung zum Anschlussfinden und Selbermachen für Neuankömmlinge in der Stadt: Hamburg Sub & Pop ist ein kundiger Begleiter mit aufgeräumtem Layout und übersichtlichen Karten, stellt relevante Orte aus sechs Jahrzehnten Sub- und Popkultur vor, lässt deren Protagonistinnen ausführlich zu Wort kommen und hat neben den wichtigen Adressen zu jeder Tour die richtigen Musiktipps parat.

erscheint Juni 2021, 1. Auflage, 240 Seiten, mit Abbildungen, kartoniert,

Verlag: Junius Verlag; ISBN-10: 3960605382; ISBN-13: 9783960605386, Preis: 19,90€



Inferno, Chaos und Komplotte

Holister, Cathryn C.

Mehr anzeigen

Gerade noch Höllenleitung – jetzt auf der Flucht.

Jungdämonin Cay kann zufrieden sein – sie hat es in kürzester Zeit an die Spitze der Höllenleitung geschafft und führt ein entspanntes Dasein an der Seite ihres attraktiven Chefs. Das ändert sich schlagartig als der Himmel sie für den Mord an einem Engel verantwortlich macht und sie verhaften lässt. Plötzlich steht nicht nur ihr Posten, sondern ihre gesamte Existenz auf dem Spiel.

Leider scheinen ihr weder ihre Position als stellvertretende Höllenleitung noch die Beziehung mit ihrem Chef weiterzuhelfen.
Sie flieht mit ihrer Freundin Mia vor der himmlischen Garde, um in fremden Sphären nach entlastenden Beweisen zu suchen. Gemeinsam mit einem abtrünnigen Nachtmahr und einem leblosen Engel führt es sie bis nach Tokio in die buntschillernde Geisterwelt Japans. Dumm ist nur, dass Cay irgendwann nicht mehr weiß, wem sie eigentlich noch vertrauen kann. Nicht mal sich selbst.

Edition Drachenfliege, ca. 318 S.; ISBN: 978-3-95996-183-7; Preis 14,90 €

 



KEEP ON GOING- alles ist möglich

Jung, Jana

Mehr anzeigen

Dieser etwas andere Reisebericht handelt von einer Frau mit deutlichem »Übergepäck an Bord«, die sich aufmacht, um den Jakobsweg zu rocken.
Für sie eine relativ unspektakuläre Entscheidung. Jedoch merkt sie schnell, dass ihr Umfeld das wohl nicht so sieht und so kämpft sie nicht nur mit den Kilometern, sondern auch – und vor allem – mit den Vorurteilen bezüglich ihrer Kilos. Dieses Buch soll einfach mal offen davon berichten, wie es ist, als kurvenreicher Mensch durchs Leben zu gehen, hier noch insbesondere auf einem Sport-Trip. Es soll zeigen, dass es keine Grenzen gibt. Wenn, dann herrschen diese nur im Kopf. Und es soll alle mutig machen, ihren ganz eigenen Weg zu gehen. Ob klein, groß, dick, dünn, allein, zu zweit, mit Hund, oder Rad schlagend. Ganz egal. Hauptsache mit hocherhobenem Kopf!!!
Das Buch wurde im Mai über eine Crowdfunding Kampagne finanziert und wird voraussichtlich Ende August erscheinen.
Leseproben zum Buch und weitere Geschichten auf: www.keep-on-going.de Vorbestellungen über: janajung@rocketmail.com



Kein Wort aus Gold

Strang, Bettina

Mehr anzeigen

„Bei Bettina Strang hat jedes noch so komplizierte, störrische, ungebetene, unheimliche Gefühl seine Berechtigung, seinen Platz in der Welt – und sie findet für alles Worte. Gibt es keines, schafft sie eines. Viele Zeilen in Bettina Strangs Gedichten sind Bilder, Aphorismen, die man, einmal gelesen, ohrwurmgleich nicht mehr los wird. Will man auch nicht. Denn im Gegensatz zu anderen Weisheiten tanzen sie.“ (Barbara Weitzel)

BoD – Books on Demand; 1. Edition (27. November 2020)

Gebundene Ausgabe : 84 Seiten; ISBN-10 : 3752686413; ISBN-13 : 978-3752686418

Preis:  19,- €



Kiffen, Kaffee & Kajal

Pamuk, Kerim

Mehr anzeigen

Eine kurze Geschichte von allem, was uns lieb und orientalisch ist Wenn Sie gerne Schach spielen, Pasta essen und sich auf dem Sofa lümmeln, sind
Sie was? Richtig, ein Orientale! Klingt komisch? Ist aber so.
Denn diese Dinge gelangten aus dem Orient nach Europa. Und das ist nur die Spitze des Dönerberges, denn das Abendland wurde schon seit Jahrhunderten
kulturell, kulinarisch und wissenschaftlich überflutet, unterwandert und beeinflusst, oder kurz und korrekt: bereichert. Sogar im Allerheiligsten der
Spießerseligkeit hat sich der Orient richtig breitgemacht, im deutschen Wohnzimmer.

Glauben Sie nicht? Dann folgen Sie Kerim Pamuk auf seiner vergnüglich-investigativen Tour durch 1500 Jahre Kulturgeschichte und Migration. Sie werden das Fremde im Vertrauten und das Vertraute im Fremden entdecken: Wo »wir« draufsteht, sind sehr oft »die« schon drin!

Kerim Pamuk: Kiffen, Kaffee & Kajal
Gütersloher Verlagshaus, Paperback , Klappenbroschur, 224 Seiten,
ISBN: 978-3-579-08677-4
Preis: 18,- €



Kommissar Engelmann – die Super-Retro-Krimi-Leseshow

Gutzeit, Sascha

Mehr anzeigen



Kunst, Spiel, Arbeit – Musikerleben in Deutschland, 1850 bis 1960

Rempe, Martin

Mehr anzeigen

Martin Rempe schreibt in seinem Buch eine umfassende Sozial- und Kulturgeschichte der deutschen Berufmusiker*innen in der Moderne zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik. »Kunst, Spiel, Arbeit« ist die Geschichte der Musik und bildet zugleich die Genese der Berufsmusiker*innen ab. Die Studie untersucht das Spannungsfeld von Kunst, Spiel und Arbeit und stellt die sich wandelnden Lebenswelten von Musiker*innen in Deutschland von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis 1960 dar. In diesem Zuge entsteht ein detailliertes Porträt der Berufsgruppe mitten im Strebensprozess nach sozialem Aufstieg und gesellschaftlicher Anerkennung.

Bis heute gilt Deutschland als gelobtes Land der Musik, als eine musikalische Kulturnation. Herausragende Komponisten, gefeierte Interpreten und berühmte Orchester üben international eine große Anziehungskraft aus. Das Fundament dieser Reputation bildeten seit dem 19. Jahrhundert Musiker*innen in ihrer breiten Masse. Martin Rempe schildert in seinem Buch eindrücklich den Lebensalltag der Musiker*innen, betrachtet die Lebensentwürfe der Berufsgruppe und die Entwicklung der Fremdzuschreibungen und stellt die Gründe für die Steigerung des sozialökonomischen Status und gesellschaftlichen Ansehens vor. In diesem Rahmen wird deutlich, dass die Professionalisierung und Spezialisierung der Berufsgruppe durch kulturpolitische, technologische und ökonomische Entwicklungen befördert wurde.

Martin Rempes Buch versammelt dabei zum einen individuelle Erfahrungen und Erwartungen und zum anderen beleuchtet es das kollektive Bestreben von Musiker*innen in diesem Prozess, aus diesen beiden Blickwinkeln entsteht ein neues Bild des Musiker*innenlebens in Deutschland. Der Fokus liegt dabei in starker Abgrenzung zu berühmten Komponist*innen, Virtuosen und Stars auf den Musiker*innen, die mit Musik ihren Lebensunterhalt bestritten und kein besonderes Aufsehen erregten.

Martin Rempe: Kunst, Spiel, Arbeit – Musikerleben in Deutschland, 1850 bis 1960

ersch. 2019, 400 Seiten, mit 11 Abb. und 12 Tab., gebunden

ISBN 978-3-525-35250-2, Preis: 60,00 € (D) | eBook: 49,99 € (D)

 



Lauschgesichter

Reimann, Christa

Mehr anzeigen

Blitzlichter einer Kindheit in Hamburg 1938 – 1946

Das Mädchen Christa erzählt von ihrer Kindheit im Hitlerdeutschland. Ihr Vater muss den Feldzug in Frankreich mitmachen, sodass ihr Großvater die Bezugsperson für Christa wird. Sie beschreibt eindrücklich Episoden und Fragmente aus ihrem Leben im Krieg über Bomben, Nazis, Trümmer, ihre Familie und Freundschaft, ein echtes Stück Zeitgeschichte im bekannten Hamburger Stadtviertel Harvestehude.

Sie durchlebt diese Jahre nie folgerichtig, sondern bruchstückhaft – eben als Blitzlichter. Christa Reimann ist am 6. Juli 1935 in Hamburg geboren.

  • Christa Reimann – Lauschgesichter, Verlag AWS, 116 Seiten, ISBN 978-3-947051-06-9, Preis: 9,- €


Manungen

Siegel, Diether

Mehr anzeigen

Der Mond hat den Menschen schon immer in seinen Bann gezogen. „Manungen sind sozusagen die Streiflichter des Mondes in der Seele“, verrät Diether Siegel, der seine Eingebungen beim monatlichen Vollmondtrommeln findet. In dem vorliegenden astrologischen Kalender ist er dem „Großen Geheimnis“ unseres ständigen Begleiters auf der Spur. Die Malereien von Christian Baudy begeben sich mit auf diese Reise.

Erhaben kreist in sich das Große
Geheimnis, dessen Abbild wir sind,
und träumt im Materie-Schoße
von Wasser, Feuer, Erde und Wind.

(Aus dem elften Mond)

 

  • AWS-Verlag, mit Malereien von Chris Baudy, 52 Seiten, ISBN 978-3-947051-20-5, Preis: 7,- €


Mein ungebügeltes Leben

Schramm, Conny

Mehr anzeigen

„Im September 1965 erblickte ich in Potsdam ? leider genau drei Kilometer zu weit westlich der Grenze – das Licht der Welt. Ich war hin- und hergerissen – auf der einen Seite mein christliches Elternhaus, auf der anderen der ,real existierende Sozialismus‘ im Schulalltag. Dieser Spagat wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger. Da hilft nur noch Humor und Protest. Als ich dem armen, nackten Schulskelett ein blaues FDJ-Hemd überziehe, droht eine Katastrophe. Die Lehrerin ist außer sich: ,Wer hat hier den Untergang der DDR-Jugendorganisation prophezeit!?‘ Richtig bewegend wird es, als ich mich unsterblich in Henry verliebe …“ Spannend und originell erzählt Conny Schramm von ihrer Kindheit und Jugend in der DDR.

Taschenbuch, 112 Seiten, Verlag Brunnen; ersch. 26.07.2016
ISBN-10 3-7655-4302-0; ISBN-13 978-3-7655-4302-9
Preis: 3,99€


Nennt mich nicht Polke

Bruchlos, Ina

Mehr anzeigen

Ina Bruchlos erzählt knapp und amüsant über den 1. F.C. St. Pauli und ebenso über Sigmar Polke. Irgendwo zwischen Fußball, Kunst und Komik findet sie in ihren Erzählungen „Nennt mich nicht Polke“ den Sinn des Lebens- vor allem aber dessen Unsinn. Eine ihrer stets gewitzten und selbstironischen Geschichten handelt davon, dass Zeitgenossen anderen gerne Etiketten anhängen, um sie gerade deswegen abzulehnen. Das ist ungerecht. Und es wäre umgekehrt auch nicht gerecht, den Redeschwall und die Schreibschärfe der Erzählungen von Ina Bruchlos sowie die Absonderlichkeiten ihrer geschilderten Situationen zu vergleichen oder mit Thomas Bernhard, Hanns-Dieter Hüsch, Ingomar von Kieseritzky oder Eckhard Henscheid.

Nachttischbuch-Verlag,  120 S.,

ISBN-13: 9783937550053; ISBN-10: 3937550054;

Preis: 14,80€



Pflanzenschutzmittel von A bis Z

Riehle, Jo

Mehr anzeigen

Das Bucherhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Didaktik oder Objektivität. Das kleine Werk ersetzt oder kopiert auch nicht (immer) Wikipedia oder den Lebensmittelrechtler, es beherbergt allerdings – schön alphabetisch aufgereiht – eine Handvoll Themen, auf die jeder stößt, der sich mit Rückständen befassen möchte oder muss, stellt Fragen, gibt Antworten oder Anregungen und enthält eine Menge subjektiver persönlicher Erfahrung. Es beantwortet vielmehr wichtige Fragen und nimmt aktuelle Diskussionsthemen auf, u. a.:

  • Was sind Insektizide?
  • Warum ist Glyphosat so gefährlich?
  • Ist Glyphosat überhaupt gefährlich?
  • Was darf die Pflanzenschutzmittelindustrie was die Lebensmittelindustrie nicht darf?
  • Wie laufen Krisen ab?
  • Was geschah bei Fipronil wirklich?
  • Worauf muss ich prüfen?
  • Was sind die einschlägigen Regelungen und wo sind die Fallstricke?
  • Was ist der Unterschied zwischen Greenpeace, Foodwatch, Ökotest und dem Untersuchungsamt in Stuttgart?
  • Warum ist die Qualität der Rückstandsanalytik in Europa bzw. in Deutschland am besten?
  • Was beinhaltet das Leitbild des BfR?
  • Wo ist Behle?

Dieses Fachbuch schließt die Lücke zwischen Fachveröffentlichungen auf der einen und Klageschriften wie „Der stumme Frühling“  (R. Carson, 1962) oder „Das Verstummen der Natur“ (Angers/ Hutter 2018) auf der anderen Seite. Es gibt einen ersten Überblick über die relevanten Themen, Institutionen und Personen – für den versierten Qualitätsmanager als auch den Berufseinsteiger, der sich mit dem Thema Pestizide beschäftigen muss.

Behrs… Verlag, Paperback, A5, 114 Seiten, 1. Auflage 2020, ISBN: 978-3-95468-724-4, Preis: 49,50€



Plötzlich kam Corona – Geschichten und Berichte von Kindern und Jugendlichen

Pauw, Annette (Hg.)

Mehr anzeigen

Welche Phantasie, welcher Einfallsreichtum, wie viel Kreativität steckt doch in unseren Hamburger Kindern und Jugendlichen. Nachzulesen alles in diesem Buch.
Da finden sich aufregende Horrorgeschichten, sensible Kurz-Romane, köstliche Wortschöpfungen (schokoladig die Woche, schwammig die Stühle) aber auch nachdenkliche Poetry Slams zum Thema Social Distancing. Viele der Kinder beschreiben den Verlust des Lachens in der Corona-Quarantäne-Zeit. Reimen „gelacht“ auf zu viel „nachgedacht“. Vermissen bitterlich die Freunde oder kreieren neue Viren mit verrückten Namen, die dann eine noch schlimmere Pandemie nach sich ziehen.

 

Books on demand, Taschenbuch,erschien. 22.07.2020, 368 S.,

ISBN978-3-947911-40-0; Preis: 14,90 €



River Clyde

Buchholz, Simone

Mehr anzeigen

Staatsanwältin Chastity Riley haut ab nach Glasgow. Da ist nämlich erstens dieser Brief von einem Anwalt, der sie in die Geburtsstadt ihres Ur-Urgroßvaters lockt. Und zweitens ist ihr Leben in Hamburg in einer traurigen Sackgasse angelangt. In der rauen, schottischen Stadt trifft sie auf Tom, der den Schlüssel zum Familiengeheimnis der Rileys kennt – einem Panorama aus Gewalt und Verlust. Davon hatte sie zwar immer eine Ahnung, aber sie hat nie gewagt, sich den schmerzhaften Wahrheiten über sich selbst zu stellen. Jetzt helfen ihr ausreichend Whisky und ein paar Gespenster dabei, es doch zu tun.

Während in Hamburg ein ganzer Straßenzug brennt, sich ein paar Immobilienmakler gegenseitig die Gesichter wegschießen und Kommissar Stepanovic die Arbeit verweigert, kämpft Riley in Glasgow mit den Geistern ihrer Vergangenheit. Und mit den verlorenen Seelen, die ihre Zukunft sein könnten.



S7 – Irrfahrt übers Zeitgleis

Nerger, Jan Christoph

Mehr anzeigen

1999: Die achtzehnjährige Babs wankt während der Loveparade betrunken mit ihrer ersten Ecstasy-Pille im Magen zum Bahnhof Zoo. Sie will mit der S-Bahn nach Hause fahren, doch stattdessen beginnt für sie eine Rei­se durch die Zeit. Sie bleibt nicht allein: Mit dem „68er-Studenten“ Ludwig, dem Nationalsozialisten Hans und der mit allen Wassern gewaschenen „kaiser­li­chen“ Bordsteinschwalbe Mariechen fahren vier Ge­nera­tio­nen als junge Menschen gemeinsam durchs Ber­lin des 20. Jahr­hunderts.

Verlag AWS, 424 S., ISBN 978-3-947051-10-6, Preis: 12,-



Salzgras & Lavendel

Behrend, Gabriele

Mehr anzeigen

Als Douglas den Tod eines Menschen verschuldet, stellt ihn die Strafverfolgung vor eine scheinbar einfache Wahl – entweder lebenslange Haft oder die Implantierung einer multiplen Persönlichkeit, so wie sie jeder andere um ihn herum bereits besitzt.
Diese Persönlichkeitssets ermöglichen es den Menschen, auf jede Situation angemessen zu reagieren. Das oberste Ziel? Effizienz.
Dass dieser Eingriff bei einem „Wilden“ Risiken birgt, verdrängt Douglas und lässt sich auf die Therapie ein und damit auch auf seine medizinische Patin Kaynee.

Gabriele Behrend entwickelt ein faszinierendes Szenario, in dem die Weiterentwicklung psychischer Fähigkeiten industrielle Ausmaße angenommen hat.
Der gewohnt ausgefeilte Stil der Kurd-Laßwitz-Preisträgerin und ihr Einfallsreichtum packen den Leser von der ersten bis zur letzten Seite.

  • Taschenbuch, 312 Seiten, Vrlag: p.machinery; ersch. 4. September 2020 
  • ISBN-10 : 3957652081; ISBN-13 : 978-3957652089; Preis: 17,90€


Schwester

Krügel, Mareike

Mehr anzeigen

Zwei Schwestern, zwei Leben. Ein Unfall stellt die entscheidende Frage: Welches ist das richtige?

Iulia lässt sich aufs Sofa ihrer Schwester fallen. Sie hat nicht allzu oft darauf gesessen, viel zu selten eigentlich. Wo ist sie in letzter Zeit gewesen, warum haben Lone und sie sich nicht viel öfter getroffen? – Die Antworten auf diese Fragen muss sie allein finden. Lone liegt nach einem Unfall im Koma, und Iulia ist gezwungen, einige ihrer Aufgaben als Hebamme zu übernehmen. Sie beginnt nachzudenken, über ihre Familie und die Männer, über Vertrauen und die gemeinsamen Erlebnisse – nicht zuletzt auch über das Leben, das sie selbst seit Jahren führt: als Frau des Pastors und Angestellte in einer Sparkasse.

„Schwester“ erzählt von dem schmerzlichen Abgleich zweier Leben und einer Heldin, die zunächst tastend, dann immer entschlossener ihren Weg sucht.

Verlag Piper, erschien. am 15.03.2021, 336 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-05856-8; Preis: € 22,00 [D], € 22,70 [A]


Sex, Drugs und Köcherbau: Die Monsterskolumnen

Kühn, Totte

Mehr anzeigen

21 Kolumnen aus dem Leben eines Monsters. Geschichten aus der Couchritze des Alltags. Tourlife und Tagebuch, Erlebnisse zwischen Nostalgie und Augenblick, Bezirksamt und Bandbus. Totte Kühn mit seinen gesammelten Kolumnen der Monsters of Liedermaching. Remixt und remastert: Wahnsinn straight outta Waschsalon!



Sommerfrische auf Gracewood Hall

Rehle, Sandra

Mehr anzeigen

Du willst die große Liebe, aber bitte ohne Ritter auf dem weißen Pferd? Du hast genug von Unglück, Leid und dem hundertsten Bad Boy? Dann ist „SOMMERFRISCHE AUF GRACEWOOD HALL“ genau das Richtige für dich! Tauche ein in die wundervolle Welt der Familie Bedford. Denn Sandra Rehle schreibt zeitgemäße Liebesromane, für moderne und selbständige Frauen, die ihre Träume und Visionen leben (wollen). Sie schafft es eine Welt voller Entspannung, Humor und Wertschätzung zu kreieren, so dass du dich gut unterhalten UND inspiriert fühlst.
Nicholas Bedford lebt seinen Traum. Als Fotograf reist er an die schönsten Plätze der Erde. Freiheit und Spontanität bestimmen sein Leben. Als er in der Millionenmetropole Kalkutta die schöne Yogalehrerin Milla Sjögren trifft, ist er von ihrem Wesen sofort fasziniert. Doch bevor er sie richtig kennen lernen kann, verlieren sie sich auch schon wieder aus den Augen. Monate später sieht er sie ausgerechnet auf dem traditionellen Sommerfest von Gracewood Hall wieder, und auf einmal steht seine ganze Welt Kopf.
LESERSTIMMEN: „Absolute Leseempfehlung !!!“; „Die Seiten fliegen nur so dahin.“; “ Ich liebe diese Reihe!“

Book on demand, Taschenbuch, 284 S., 2. Auflage

ISBN: 978-3-7494-4864-7, Preis: 8,99 €



Spaghetti Brunatti

Brunath, Rainer F.

Mehr anzeigen

Das Land Italien, wo Kunst und Kultur seit der Antike zuhause sind, ist für viele ein Ort der Sehnsucht. Die tollen Landschaften, angenehmes Klima, temperamentvolle Menschen, die Lust am Leben, das Kulinarische sind nun einmal sehr faszinierend. „Da würde ich auch gerne leben und arbeiten“, sagen sich viele. Der Autor R. Brunath (Titel „Spaghetti Brunatti“) hat diesen Traum für sich verwirklicht und berichtet unterhaltsam über seine Erlebnisse, Erfahrungen, Besonderheiten. Mit dem Erlernen der Sprache finge alles an, denn „Das Glück spricht Italienisch…!“ Autor R.F. Brunath lebt in Hamburg und Italien.

Verlag: Kindel, Dieter / Region-Verlag, 237 Seiten, ersch.: 1. Februar 2020,

ISBN-13: 9783981874969; ISBN-10: 398187496X; Preis: 16,50 €



StattGespenster

Burbach, Ulrike

Mehr anzeigen

Eine Anthologie aus sieben Kurzgeschichten.

Das Leben in einer Großstadt kann verwirrend sein: ein unheimlicher neuer Mitbewohner in einem Mietshaus, ein arbeitsloser Tänzer, der sein Publikum auf abenteuerlichen Wegen sucht, ein Bauarbeiter, dem die Folgen des Baubooms keineswegs egal sind…

Mit ihrem Blick für absurde, witzige, aber auch drama­tische Situationen zeigt die Autorin in sieben zuge­spitzten Erzählungen poetisch bis humoristisch eigen­tümliche Facetten des Großstadtlebens.

Ulrike Burbach – StattGespenster

AWS-Verlag, 248 Seiten, ISBN 978-3-947051-18-2, Preis: 11,- EUR



Suche Stehplatz Nord

Bruchlos, Ina

Mehr anzeigen

25 Geschichten über den FC St. Pauli
Ein Buch über Fußball? Jein. Ein Buch über Leidenschaft und Hingabe? Über das Ausgeliefertsein? Über Ohnmacht, Angst und Zähneklappern? Ein Buch über Hoffnung, Ungewissheit, Fehlbarkeit und Besserwisserei? Ein Buch über Magie und Rituale? Über die Suche nach dem Glück, Minuten für die Ewigkeit? Über Zusammenhalt, Treue, Feindschaft und Missgunst? Über menschliches Leid, Leiden? Ein Buch über die Conditio humana, über das Menschsein an und für sich? Ja. Unbedingt.Ein Buch über Fußball? Natürlich. In 25 hochnotkomischen Geschichten beschreibt Ina Bruchlos das prekäre Dasein als Mensch, als Fan, als Lebewesen. Sie nimmt uns mit auf eine Reise durch die vertrackten Windungen ihres Gehirns, das eines weiblichen, spät berufenen St. Pauli-Fans: Ob Hamburg, Malta, Lissabon, Berlin – alles ist braun-weiß. Auch das Geisterspiel.
Minimal Trash Art (MTA), Hamburg 2020
ISBN 9783981417548
Kartoniert, 182 Seiten, 12,50 EUR


the butterfly effect

Natalie von Appen und Lina Malskies

Mehr anzeigen

Unsere Gedichte und Texte basieren fast ausschließlich auf unseren Gefühlen in Verbindung mit dem dazu Erlebtem. Es geht viel um die Kämpfe im Inneren der Seele, Selbst-Findung und Heilung, Liebe aber auch tiefsitzenden Schmerz. Diese kürzlich erhaltenen Rezension finden Wir besonders aussagekräftig für Unser Buch: „Sie können die Verbitterung auf Ihrer Zunge spüren, wenn Sie einige der Gedichte lesen. Andere der Texte wiederum hinterlassen Samen in Ihrem Herzen, damit Blumen darin wachsen können. Ich bin stolz darauf, dieses Buch jetzt in meinem Bücherregal zu haben und diese beiden Frauen zu kennen, wenn auch nur durch das Lesen Ihrer Gedichte.“

Buch inklusive Versand (und Unterschrift) 12€



Wachsen lassen

Strang, Bettina

Mehr anzeigen

WACHSEN LASSEN vereint 31 lyrische Gefühlsminiaturen, die unverschnörkelt den Berührungsmoment mit den LeserInnen suchen.

„Diese Gedichte geben Eindrücken und Empfindungen ein Zuhause, die das dringend brauchen, weil sie sonst kein Dach überm Kopf hätten“, sagt der Journalist und Autor Till Raether über den vorliegenden Gedichtband.

„In Bettina Strangs Texten begegnen dem Leser Momente, die ihm allzu vertraut sind. Nah am Herzen, fernab vom Kitsch, darf sich alles versammeln, was auf der Gefühlsklaviatur spielbar ist: Das Lachen und Weinen, die Freude, das Sehnen, die Wonne, der Schmerz und die Lust.“

„Das Gefühl, in diesen Gedichten könnte man wohnen“, resümiert Raether, liegt „an der Kunstfertigkeit, der Lebensklugheit, dem sanften, scharfen Blick der geborenen Dichterin.“

Books on Demand; 2. Edition, Gebundene Ausgabe : 84 Seiten

ISBN-10 : 3752833033, ISBN-13 : 978-3752833034; Preis: 18,- €



Warum Menschen töten

Brockmann, Claudia

Mehr anzeigen

Warum tötet ein 16-Jähriger ein Kind? Wie verhindert man, dass Entführer ihr Opfer umbringen? Kann man Serientäter stoppen?

Claudia Brockmann liest in der Seele der Verbrecher. Und sie weiß, worüber sie schreibt und redet. Denn seit 25 Jahren unterstützt die Polizeipsychologin etliche Kriminalkommissare und Sonderkommissionen bei der Suche nach der Wahrheit. In ihrem Buch und erzählt sie vom Fall »Dagobert« und anderen spektakulären und ergreifenden Fällen ihrer Karriere. Ein beklemmender und spannender Blick in die Abgründe der menschlichen Psyche.

 

Ullstein Taschenbuch Verlag; ersch. 09.05.2014, 2. Auflage, 208 Seiten,

ISBN: 978-3-548-37543-4, Preis: 11,- €



Weißes Land

Wolf, Peggy

Mehr anzeigen

Haben Ehen ein Ablaufdatum, wann dürfen Frauen und Männer lügen und müssen Kinder ihre Eltern verstehen? Das sind einige der Fragen, die Peggy Wolf in ihrem Roman „Weißes Land“ beantwortet. Wie in einem Bildvortrag wird die Reise des Geologen Prof. Dr. Georg Rüssel erzählt und nebenbei sein Lebensschmerz. Er ist als Wissenschaftler anerkannt, erfolgreich und – zu Tode verzweifelt.
Die Lesung wird musikalisch begeleitet.



Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein

Maack, Benjamin

Mehr anzeigen

»Bin ich jetzt ein Leben müde?«, fragt Benjamin Maack, als er mit seinem großen, schwarzen Rollkoffer vor der Psychiatrie steht. Vier Jahre zuvor hatte er sich schon einmal eingewiesen, nach einem Nervenzusammenbruch – die Diagnose: Depression. Jetzt ist er wieder hier und berichtet von den letzten Nächten, die er nicht mehr im Ehebett, sondern auf dem Sofa verbringt, schlaflos, nervös, in Panik. Und dem Alltag in der Klinik, wie er mit den Mitpatienten »Alarm für Cobra 11« schaut oder im großen Aufenthaltsraum Delfine im Mondlicht puzzelt. Wie ihm statt Frau und Kindern die Pfleger zum 40. Geburtstag gratulieren und wie er in der Kreativwerkstatt lernt, zu sticken. Er erzählt von Medikamenten, ihren Nebenwirkungen, von Selbstmordgedanken und jenem Abend, an dem auch starke Beruhigungsmittel nicht mehr helfen und er auf »die Geschlossene hinter der Geschlossenen« verlegt wird – ständig schwankend zwischen Hoffnung und tiefer Verzweiflung.

Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein ist ein entwaffnend ehrliches Zeugnis vom Leben mit Depressionen. Benjamin Maack ringt der unbarmherzigen Krankheit tragikomische Momente ab und erzählt von ihr in so berührenden wie klaren Bildern. Seine Geschichte ist aber nicht nur Psychiatrie- und Krankenbericht, sondern auch Familiendrama und die Erzählung eines persönlichen Schicksals. Ein schonungsloses, literarisch kraftvolles Buch.

Benjamin Maack: Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein

Erschienen: 09.03.2020
suhrkamp taschenbuch 5073, Gebunden, 333 Seiten
ISBN: 978-3-518-47073-2; Preis: 18,- €

Anfordern über buch@suedlese.de – Betreff: Wenn das noch geht …



Wenn die Seele ein Leuchtfeuer braucht

Kopf, Siegfried

Mehr anzeigen

Lyrikband

Siegfried Kopf, Hamburg – 2017,
Illustration: Sarah Burkhardt, Stade,
Hardcover, 107 Seiten, 13 Illustrationen, 21,90 Euro,
erschienen und lieferbar über:
edition winterwork,
Carl-Zeiss-Str. 3, 04451 Borsdorf,
www.edition-winterwork.de
ISBN: 978-3-96014-241-6



Wilde Zeiten

Prakken, Roland

Mehr anzeigen

‘Die Goldenen Zwanziger‘, oder auch ’Die Wilden Zwanziger‘, ‘The Roaring Twenties‘, ‘Les Années Folles‘; wie auch immer man sie nennt, waren die Zwanzigerjahre des 20. Jahrhunderts in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahrzehnt. Damals ahnte natürlich noch niemand, dass er in einer außergewöhnlichen Dekade lebte, und gab ihr auch keinen speziellen Namen. Genauso wenig wie jemand wusste, dass er in der Bronzezeit lebte oder im Alten Rom. Folglich antwortete er in Berlin auf die Frage: ‘Wie geht’s denn so?‘ nicht mit: ‘Blendend mein Lieber, wir leben schließlich in den Goldenen Zwanzigern!‘ Ebenso wenig entgegnete die junge Pariserin ihrer Mutter auf deren Bemerkung: ‘Du bist ja ganz schön aufgedreht heute!‘ ‘Chère Maman, wir leben ja auch in den verrückten Jahren!‘ Dass Roland Prakken gern Geschichten erzählt, weiß jeder, der seine Lieder und Bücher kennt. In Wilde Zeiten nimmt er den Leser mit in die Welt der Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts, einer Epoche voller aufregender Erfindungen, berstend vor Kreativität und bis zum Rand angefüllt mit zeitlos guter Musik. Auch diesmal konnte Prakken wieder wahre Schätze bergen. Es sind ebenso unterhaltsame wie informative Stories von Vamps und Vampiren, von Raketen-Fritz und Schnapsschmugglern, oder darüber, warum der Holzbadeanzug sich letztlich nicht durchsetzen konnte.Darüber hinaus hat er 29 Songs aus dieser Dekade zum Nachspielen arrangiert, und erzählt auf seine typische, launige Art von deren Hintergrund, ihrer Entstehung, von ihren Komponisten und Interpreten.

erschien. 13.09.2020, 223 Seiten

ISBN-10 3000665293, Preis: 19,90 €


Worthaut

Baudy, Gisela

Mehr anzeigen

Der Gedichtband „Worthaut“ von Gisela Baudy enthält neben zahlreichen lyrischen „Schnipseln“ aus dem inzwischen vergriffenen Gedichtband „Tonspuren – Lyrisches Tagebuch“ auch etliche neue Kurz-Gedichte sowie Malereien von Christian Baudy. Er ist der erste Band einer Gedichtreihe, die Gisela Baudy bei awsLiteratur veröffentlicht.

Worthaut, Gisela Baudy, mit Malereien von Christian Baudy,
Verlag: awsLiteratur, Hamburg. 68 Seiten, April 2019, ISBN 978-3-947051-07-6, Preis: 7,- €



Zeit als Ziel – Seit 20 Jahren im Bulli durch Europa

Lück, Oliver

Mehr anzeigen

Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Als sich Oliver Lück im Sommer 1996 sein erstes Auto kauft, einen VW-Bus, hat er kein Ziel, aber jede Menge Zeit. Der Journalist und Fotograf beginnt, Europa zu entdecken und Geschichten und Fotos zu sammeln. Die Schützer des letzten Urwaldes in Polen, Straßenkinder in Nordirland, Chilibauern im Baskenland – Oliver Lück nimmt sich viel Zeit, die Länder nebenan zu erkunden und ihre Menschen zu treffen. Sein Motto: Europa ohne Ende.

Conbook-Verlag, ersch. August 2019 (2. Auflage), Hardcover, 320 Seiten

ISBN: 978-3-95889-245-3; Preis: 24,95 €



Zeit ist ewig neu

Kopf, Siegfried

Mehr anzeigen

Lyrikband

Siegfried Kopf, Hemmoor – 2012,
Illustration: Karolina Marsula, Berlin,
Softcover, 99 Seiten, 27 Illustrationen, 12,90 Euro,
erschienen im Selbstverlag:
ISBN: 978-3-00-037410-4



Zombert in der Schule des Schreckens

Pannen, Kai

Mehr anzeigen

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren und Schulklassen (Klasse 1-3)

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Zombie Zombert hat Langeweile. Mit einem Buch will er Abhilfe schaffen, doch warum sein bester Freund Konrad davon immer so begeistert ist, kann Zombert absolut nicht verstehen. Da sind doch nur kleine schwarze Zeichen drin. Das Problem: Zombert kann nicht lesen. Deswegen soll er künftig mit Konrad die Schulbank drücken. Da wird Zombert das Lesen schon beigebracht werden! Und nicht nur das …

Tulipan-Verlag; ab 6 Jahren

Fadenheftung48 Seiten, ersch.: 16.08.2019

ISBN 978-3-86429-450-1,Preis: 8,95 €